Theorie II. Ordnung

1. Eingabedaten
backgroundLayer 1qEd=NEd=QED kN/m151,35 kNIPE3006000

Lage des Bauteils:

Einflussbreite:

Spannweite:

Ständige Linienlast (ohne Träger-EG):

Veränderliche Linienlast:

Ständige Normalkraft:

Veränderliche Normalkraft:

Bemessungslasten:

2. Profil
Trägerprofil:
Wy= 557,0 cm3 Wz= 80,50 cm3
g= 42,20 kg/m ly= 8360 cm4
lz= 604,0 cm4 A = 53,80 cm2

Knickspannungslinie rechtwinklig zu

y: a z: b
W = 557,0 cm3 Mc,Rd= 118,995 kNm
l = 8360 cm4 KSL: a
3. Berechnung des Biegemomentes nach TH. II. O.
19,25 kN/m (mit Trägereigengewicht beim Biegeträger)

Biegemoment nach Th. II. O.

4. Nachweis im Grenzzustand der Tragfähigkeit
NEd / Npl,Rd + MEdII / Mc,Rd = 0,13 + 0,75 = 0,88 1,00 Nicht OK
5. Nachweis im Grenzzustand der Gebrauchstauglichkeit

Vereinbarte maximale Durchbiegung w:

-

Vorhandene Verformung

-

OK
backgroundLayer 1w=43 mm

Individuelle Statikdienstleistungen - Email: technik@metallhandwerk.de - Tel: 0201-8961999